MELINDA NINA GARCIA

I love to create, facilitate & hold space to connect

 

ÜBER MICH

VISIONÄRIN  ZEREMONIEGESTALTERIN  VERNETZERIN

 

Melinda ist eine Visionärin, die Brücken zwischen den Welten erstellt und zeremonielle Begebenheiten schafft um zu vereinen. Melindas Inspiration für die Arbeit, die sie anbietet, entspringt zu einem großen Teil ihrer Lebenszeit in PachaMama, einem Ökodorf und einer spirituellen Gemeinschaft in Costa Rica. Hier empfing Melinda die Lehren Osho's und des Roten Weges, wodurch sie eine tiefere Verbindung mit ihrem wahren Selbst fand.

Eine der stärksten Leitmotive in Melindas Leben ist ihre Hingabe und ihr Engagement für den Mondtanz, den sie erstmals im Jahr 2011 erlebte.  Die Weisheit dieses kraftvollen Gebets für Frauen und für das Leben veränderte Melinda zutiefst, als sie eine Trägerin der heiligen Pfeife wurde und die Verantwortung übernahm, eine Hüterin dieser weiblichen Mondmedizin zu sein. Der Mondtanz ist zu Melindas internem Kompass geworden, von dem aus sie ihr Leben steuert; sie tanzt seit neun Jahren und befindet sich derzeit in ihrem dritten Zyklus das Tanzes.

Vor fünf Jahren erteilte Melinda's Lehrerin, Älteste und Großmutter des Mondtanzes, Itzpapalotl, ihr den Segen, Schwitzhüttenzeremonien zu leiten. Diese Verantwortung liegt Melinda sehr am Herzen, da es ihr ermöglicht, die Mond-Medizin auf tiefe Weise mit ihrem Umfeld zu teilen. Schwitzhütten zu halten erfüllt Melinda's Leidenschaft, Menschen zusammenzubringen, um sich mit der Erde, dem anderen und ihrer inneren Essenz zu verbinden. Melinda ist bestrebt, andere durch die von ihr geschaffenen Räume zu befähigen, damit sie mit ihrer Intuition in Verbindung kommen und Vertrauen finden können.

Melinda lebt derzeit einen alternativen Lebensstil in der Gemeinde Klingenmühle in der Schweiz, wo sie Schwitzhütten hält und Veranstaltungen organisiert. Melinda ist eine der Mitgestalterinnen des Pachamama-Festivals, das in den letzten vier Jahren in der Klingenmühle stattfand und unzählige internationale Musiker, Moderatoren und Heiler zusammenbrachte, um ihre Talente zu teilen.

Für und mit der Erde zu arbeiten, zeremonielle Begebenheiten zu schaffen und zu halten damit wir uns zusammenschliessen, bringt Melinda Freude und so teilt sie ihre Harmonie mit der Welt.

Show More
 

SCHWITZHÜTTE

IN VERBINDUNG MIT DER ERDE

 

Die Schwitzhüttenzeremonie ist eine Einladung für alle Frauen, Männer und Kinder, die Freude daran haben, in der Natur zu SEIN, die Erde unter Ihren Füssen zu spüren, sich mit den Elementen und dadurch mit sich, den anderen Menschen und dem Raum zu verbinden.

Ich führe die Schwitzhüttenzeremonie in einem aus Haselruten erbautem "Temazcal" durch. Dies ist eine aus dem mesoamerikanischen Raum stammende Bezeichnung für Kräuterdampfbad, welches der körperlichen und spirituellen Reinigung diente. In Nahuatl (Aztek) heisst "Temaz"- "Bad" und "Calli" heißt "Haus". Die Art und Weise der Leitung einer solchen Zeremonie erlerne ich seit über 9 Jahren als Mondtänzerin* bei meiner geliebten Lehrerin und Grossmutter Ana, Itzpapalotl in Puriscal, Costa Rica und freue mich sehr, diese Verbindung mit Mutter Erde und die Wertschätzung aller Elemente teilen zu dürfen.

Sei willkommen ob jung oder alt, mit oder ohne Vorkenntnisse, für eine Erfahrung, in der Du einfach SEIN darfst, wie und wer Du bist.

ABLAUF
13.30 Uhr Treff am Brunnen
14.00 Uhr gemeinsames Einstimmen und Beginnen
16.00-16.30 Uhr Eintritt in die Schwitzhütte
21.00-21.30 Uhr Ende / Abkühlung im Fluss 
Teilen der Speisen am Feuerplatz oder Seminarraum
22.00 Uhr Ende und entspanntes Ausklingen lassen

BITTE BRING FOLGENDES MIT
Schwitzhüttenkleid / Sarong / Tuch / Handtuch
Tabak - als Gabe für's Feuer
Deine Stimme und Lieder, Rassel, Altargegenstände
Wasserflasche (bitte kein Glas), Du kannst vom Brunnenwasser nehmen
Etwas Leckeres zum gemeinsamen Teilen für danach

AUSGLEICH

Variabel CHF 52 - 91(Kinder frei)

 

*Der Mondtanz, das Erbe einer uralten Tradition, ist ein viertägiges Ritual, in dem Frauen in einem zeremoniellen Kreis vier Nächte zusammenkommen, um für das Wohl der Menschheit zu beten, um die weibliche Essenz verstärkt in sich zu spüren und um sowohl ihren Körper als auch ihre Gebärmutter von Generationen von Unterdrückung und Vernachlässigung zu reinigen.

TERMINE 2019

9. November • 7. - 8. Dezember (Letzte Hütte & Zeremonielle Schliessung)

 


ANMELDUNG

melindaninagarcia@gmail.com

FEEDBACK

"Melindas Schwitzhütten Zeremonien sind für mich Geschenke des Universums. Ich bin zutiefst dankbar..."

Mehr Reflektionen hier

Show More
 

KONTAKT

SCHWITZHÜTTENZEREMONIE  ALTARKREATION  RITUALGESTALTUNG

 

Ich freue mich sehr über Anfragen und das gemeinsame Kreieren.

Deine Melinda Nina Garcia

Klingenmühle 1

CH- 8560 Klingenmühle

+41 76 348 75 33

melindaninagarcia@gmail.com

Show More
  • Melinda Nina Garcia Facebook
  • Melinda Nina Garcia Instagram

© 2019 by Melinda Nina Garcia / Photography by Janiv Schmeltzer / Titelbild  by Giovanni Baroni / Website by DreamJungleDesigns